2013 - Veranstaltungen im 1. Halbjahr

Frühwanderung im Mai

Mit den Eisheiligen zusammen trafen sich 13 Wanderfreunde zur traditionellen Frühwanderung im Mai. Man lief zur Flammersbachquelle und traf sich anschließend im Wanderheim, wo Karin Kölsch ein tolles Frühstück bereitet hatte. Wanderführer Karl-Heinz Kölsch referierte noch über Waldameisen.
Vielen Dank an Karin und Karl-Heinz Kölsch.

Fotos und Bericht: Ulrike Osterspey

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Maibaum 2013

Auch in diesem Jahr wurde am SGV Wanderheim wieder ein Maibaum aufgestellt. Bei mäßigen Temparaturen trafen sich die Wanderfreunde am Wanderheim um den Mai zu begrüßen. Im Wanderheim wurde es noch richtig gemütlich bei gegrillten Spezialitäten und Salaten. Uschi und Alfred Kneppe sowie Judth Lucht sorgten für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste. Frank Debus kümmerte sich am Grill um schmackhafte Fleischgrichte. So war die Feier in den Mai wieder mal eine rundum gelungene Veranstaltung.

Text und Fotos: Osterspey

 

Maibaum aufstellen 2013

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Wanderung zur Ilsenbraurei

Am Samstag, den 9.März trafen sich einunddreißig SGV Wanderer mit ihrem Wanderführer Rainer Mülle am ZOB-Siegen, um mit dem Zug nach Eichen zu fahren. Um 15 Uhr starteten wir Richtung Freibad, vorbei an dem Eichener-Tennisplatz und weiter ansteigend zum Markwald. Nach ca. 1.Stunde ansteigendem Weg und leichtem Regen, gab es eine Pause an der Hütte zur Erholung. Überraschend stand dort unser Flammersbacher Hüttenwart mit Kaffee und frischem Kuchen. Gestärkt wanderten wir dann über den Hanwald und die Kreuzbank. Vorbei an der Littfelder SGV Hütte ging es nun abwärts unserem Ziel entgegen.

Nach gut zwei Stunden wurden wir vom Brauereiwachhund begrüßt und mit Hilfe von Frau Ilse Groß-Bölting, nach der das Bier benannt wurde, empfangen. Nach einer informativen Brauereibesichtigung durch den Braumeister Ludger verkosteten wir den Haustrunk, verzehrten die Hausplatte und verbrachten einen geselligen späten Nachmittag. Vom Bahnhof, der nur 10 Minuten entfernt ist, fuhren wir mit dem Zug wieder nach Siegen zurück.

Text: Rainer Müller - Bilder: Frank Debus

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schneewanderung im Februar

Mit ca. 30 Teilnehmer und einem Hund starteten wir um 14 Uhr in den verschneiten Flammersbacher Winterwald.

Unter Leitung von Peter Starke als Wanderführer stapften wir Richtung Wasserbehälter, weiter über die Höhen mit guter Fernsicht nach Dielfen und Rudersdorf, vorbei an der Flammersbachquelle zum Wanderheim. Nach 2 Stunden standen wir vor der langen Schneebar, die Tage vorher durch drei Mitglieder der Seniorenarbeitsgruppe am Wanderheim errichtet worden war. it Glühwein, Kaffee und Kuchen wurde die Schneebar eingeweiht, die Sonne schien und ein schöner Wandertag ging zu Ende.

Auch den Helfern sei gedankt für die Vorbereitungen an und in der Hütte.

Bericht: Rainer Müller - Bilder: Rainer Plock

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

2013 - Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand ins SGV Wanderheim eingeladen. Die Vorsitzende Ilse Starke informierte umfangreich über die Vereinsaktivitäten. Etliche Mitglieder wurden aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft geehrt. Karl-Heinz Schneider ist bereits seit 50 Jahren im Verein. Der Vereinsvorstand wurde entlastet und den Vorstandsmitgliedern wurde für ihre Tätigkeit gedankt. Man wählte Rainer Müller zum neuen Pressewart. Der alte Pressewart Peter Starke wurde mit viel Applaus verabschiedet. Im Anschluß an den offiziellen Teil gab es leckeres Essen vom Buffet. Man amüsierte sich bis in die späte Nacht.

Fotos und Text: Osterspey

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________