Berichte über unsere Veranstaltungen

____________________________________________________________________

Historische Zeitreise durch die Siegener Baukunst - Fachwerkweg Freudenberg

Unserer Wanderung durch das schöne Freudenberg am 25.09.2022 bei echtem Siegerlänger Wetter :-)

Bilder Erwin Adam

____________________________________________________________________

Wanderung Trupbacher Heide am 21 August 2022

27 Heidschnucken in Form von Zweibeinern grasten bei bestem Wetter die
Trupbacher Heidelandschaft ab!
Trotz Trockenheit konnte man die Blüte noch bestaunen.
8,5 km ging es durch die schöne Landschaft und geschichtsträchtiges aus dem
2. Weltkrieg war ebenfalls zu sehen!
Die schöne Tour haben wir im Café del Sol ausklingen lassen.

Text: Petra Kölsch Reiterer

Bilder Uli Parr

____________________________________________________________________

Ganztageswanderung - Rundwanderung auf dem Elisabethenweg, Rothaarsteig und Tiefenrother Höhe am 10.07.22

Der Weg führt anfänglich über den Elisabethenweg Richtung Rudersdorf-Tannenhof und dann auf dem Zubringer zum Rothaarsteig Richtung Tiefenrother Höhe. Dort angekommen, stärkten sich alle mit einer Brotzeit aus dem Rucksack.

Die Tour führte dann über die Wacholder Heide nach Rudersdorf und durch das Weißtal bis zur Pizzeria Pico Bello, wo ein gemeinsames Essen stattfand.

Mit 16 Teilnehmer*innen davon 4 Gäste, hatten wir eine tolle Truppe am Start.

Christof Berg

____________________________________________________________________

Gemeinsame Wanderung mit SGV Deuz auf dem Richard-Müller-Weg am 26. Juni 2022

Mit 18 Personen sind wir gemeinsam mit der SGV-Abteilung Deuz den Richard-Müller weg – gesamt knapp 8 km – gewandert! Richard Müller hat viel für Deuz getan, war in allen Vereinen : Sport, Feuerwehr, SGV und hat die Skigilde gegründet! Ihm ist dieser Weg gewidmet!

Anschließend Einkehr bei Gasthof Klein im Biergarten!

Mit dem Wetter haben wir auch Glück 12 gehabt!

Text und Bilder: Petra Kölsch-Reiterer

____________________________________________________________________

E-Bike-Tour am 12.06.2022

Mit 6 Personen haben wir gemeinsam eine Radtour von Irmgarteichen über den Rothaarsteig nach Offdilln mit einer Einkehr in den Mühlenhof gemacht. Zurück ging es dann über Dillbrecht, Wilgersdorf, Rudersdorf nach Flammersbach. Insgesamt sind wir ca. 40 km bei schönem Wetter geradelt.

E-Bike-Tour

____________________________________________________________________

Besucherbergwerk Bindeweide

Wanderung am Samstag, den 21. Mai 2022

Diesmal wurden auf dem Wanderparkplatz die Wanderer und Wanderinnen mit dem Bergmannsgruss „Glück Auf" begrüßt, denn das erste Ziel war das Besucherbergwerk Grube Bindweide in Steinebach /Sieg.

Dort wurde bis zur Schließung 1931, ca.200 Jahre Eisenerz gefördert. Ab 1986 wurde die Grube zu einem Besucherbergwerk ausgebaut.

Eingekleidet mit Schutzjacke und Helm ging es mit der Grubenbahn „Vor Ort", wo der sachkundige Führer, ein ehemaliger Bergmann, Maschinen und Geräte vorführte und umfassend über die Arbeit unter Tage informierte.

Nach einer guten Stunde führte die Fahrt wieder zurück an das Tageslicht. Es gab im Besucherraum noch umfassende Exponate zum Bergbau zu besichtigen, sowie in der angegliederten Schmiede die Herstellung von Kunstschmiedearbeiten zu verfolgen.

Dann folgte die ca. 4 km lange Wanderung über Druidensteig und Mühlenwanderweg zur Dickendorfer Mühle. Die Mühle wurde vor 480 Jahren erstmals erwähnt und hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Der Mahlbetrieb wurde 1990 eingestellt und seit 2000 gibt es im Mühlengebäude ein uriges, gemütliches Mühlencafe. H ier wurde die Gruppe von Inhaberin Rebecca Rente herzlich begrüßt und im Außenbereich, bei herrlichem Wetter, mit Kaffee, und köstlichem Kuchen verwöhnt.

Es war ein rundum schöner Ausflugstag

Text: Lixfeld

____________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung 2022

Am Samstag, den 14. Mai 2022 trafen sich die Mitglieder der SGV Abteilung Flammersbach nach langen Coronajahren wieder zu ihrer Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Christof Berg begrüßte die Teilnehmer und die Tagesordnungspunkte wurden abgearbeitet.. Danach wurden zahlreiche Jubilare geehrt und mit Ehrennadeln ausgezeichnet.. Zuletzt stellte sich der Vorstand zur Widerwahl. Einige Posten wurden neu besetzt.

Es gab ein Essen und man ging zu gemütlichen Teil über.

____________________________________________________________________

____________________________________________________________________

Sonntagswanderung 08.05.2022

Sonntagswanderung am 08.05.2022

Am Sonntag haben wir mit einigen Wanderfreundinnen und Wanderfreunden eine schöne Seewanderung am Panoramaweg Aartalsee unternommen.

Bilder der Wanderung

____________________________________________________________________

Sonntagswanderung 13.03.2022

Sonntagswanderung am 13.03.2022

Mit einigen Wanderfreundinnen und Wanderfreunden sind wir am Sonntag um 10:00 Uhr den Gernsdorfer Höhenweg bei traumhaft schönem Wetter gelaufen. Durch den "Borkenkäfer-Kahlschlag" ergeben sich momentan an manchen Ecken schöne weite Aussichten.

____________________________________________________________________

Bilder der Wanderung

____________________________________________________________________

Sonntagswanderung 07.11.2021

Sonntagswanderung am 07.11.2021

Mit zahlreichen Teilnehmern sind wir am Sonntag um 10:00 Uhr den Philosophenweg vom SGV-Heim in Richtung Eremitage mit anschließendem Mittagessen gelaufen.

____________________________________________________________________

Es wird wieder gewandert !!

Endlich nach über einjähriger coronabedingter Zwangspause konnte Wanderwart Erwin Adam 9 SGV Mitglieder, die genesen, geimpft oder negativ getestet wurden, zur ersten Wanderung in diesem Jahr am Wanderheim begrüssen.

Das Motto hieß: Wanderung um den Haferhain.

Pünktlich um 10.00 Uhr begann die Wanderung vom Wanderheim über den A 1, vorbei an der Transfal zur Flammersbacher Quelle. Dort wurde eine Trinkpause eingelegt. Weiter ging es an der Schulwiese vorbei Richtung Anzhausen. Vorbei an mehreren Holzlagerplätzen mit ungezählten Käferholz und einer durch den Holzeinschlag veränderten Landschaft ging es zu unserem Ziel "Rund um den Haferhain". Nach einer tollen Aussicht Richtung Salchendorf, Wilgersdorf und Windrädern mit Rothaarsteig ging es wieder  Richtung Flammersbach. Über den Wanderweg A 2 ging es am Wasserhochbehälter wieder zum Wanderheim.  Die Wanderstrecke wurde auf 8 km witterungsbedingt verkürzt. Zwischenzeitlich wurde nach einem Platz für eine weitere Ruhebank am Wanderweg A 2  Ausschau gehalten. Von dort hat mein schönen Ausblick Richtung Flammersbach und Dielfen. Coronabedingt haben wir in geselliger Runde vor der Hütte die Wanderung bei einem Bier ausklinken lassen.

Text: Wanderwart Erwin Adam

____________________________________________________________________

____________________________________________________________________

Sonntagswanderung mit 14 Teilnehmern.

Am Sonntag, 25.7.2021, 10.00 Uhr,  trafen sich bei wunderschönem Wetter am Wanderheim 14 SGVer zur zweiten gemeinsamen Wanderung in diesem Jahr.

Zuerst ging es über den Wanderweg A 4 zur Dielfer Mühle. Nach einer Trinkpause ging vorbei am Altenheim und 'Schulzentrum über den Torwiesenweg in Richtung Schäfersplatz.

Unterhalb des Schäfersplatzes führte uns der Weg zum Balkon von Dielfen mit tollem Blick auf Flammersbach. Weiter ging es über die Klabach und Schafstall zur Pizzeria Picco Bello.

Nach dem Verzehr einer italienischen Köstlichkeit und ein paar Bier ging es zurück nach Flammersbach, wo wir die ca. 11 km lange Wanderung gut gelaunt gemeinsam beenden konnten.

Text: Wanderwart Erwin Adam

____________________________________________________________________

2021 Siegerlandhütte

Zur bereits im September 2019 geplanten Höhengebirgswanderung zur Siegerlandhütte in Sölden konnte nach über einjähriger coronabedingter Verschiebung Wanderwart Erwin Adam am Donnerstag, 5.8.2021, 9 Teilnehmer, die bereits im vergangenen Jahr zur Wanderung angemeldet worden und vollständig geimpft sind, begrüßen.

Mit 4 PKWs ging es auf die 670 km lange Reise Richtung Fernpass. Am Allgäuer Tor und am Zugspitzblick wurde eine kleine Rast eingelegt. Leider war der Blick zur Zugspitze witterungsbedingt etwas durch Nebel eingeschränkt.

In Sölden hatten wir im Landhaus Fiegl zwei Übernachtungen gebucht. Am Freitag, 6.8.2021, konnten wir unsere Wanderung bei schönstem Wanderwetter in dieser herrlichen Natur beginnen. Der Weg bis Fiegl`s Hütte wurde mit einem Sammeltaxi zurückgelegt. Dabei konnten wir weitere Wanderer aus dem Kreis Olpe begrüßen.

Sodann ging es über Wiesen  mit friedlich grassenden Kühen, an stark rauschenden Gebirgsbächen, an der Windach entlang durch das Windbachtal der Hütte entgegen. Nach ungefähr 4 1/2 Stunden Gehzeit wurde unser Ziel erreicht.

Bei Hüttenwirt Raimund und seiner Frau Edeltraud konnten wir uns bei Spagetti und ein Paar Bier nach dem Aufstieg stärken.

Am Samstag, 7.8.2021, waren die Wetterprognosen leider nicht sehr gut. Deshalb machten sich 7 Teilnehmer um 10 Uhr auf die ca. 2 Stunden dauernde Wanderung zum Erbswurstsee auf. 2 Teilnehmer brachen bereits um 9.00 Uhr  zur Hildesheimer Hütte auf. Die Gehzeit bei guter Kondition betrug 6 Stunden für Hin- und Rückweg. Gerade noch rechtzeitig  vor Beginn der angekündigten Wetterverschlechterung mit starkem Sturm und anhaltendem Regen erreichten alle wieder die Schutzhütte. Mit Mensch ärgere dich nicht und Skatspiel konnte der Nachmittag doch noch prima gestaltet werden.

Am Sonntag, 8.8.2021, erfolgte der Abstieg nach Sölden. am Anfang behinderten Nebel und Feuchtigkeit die Wanderung ins Tal. Vorsichtigkeit bei jedem Schritt war angesagt. Nach gut 1 Stunde lockerte Die Bewölkung auf und die Sonne versüßte uns den Abstieg. Bei Fiegl`s Hütte konnten wir uns mit Kaiserschmarrn und Leberknödelsuppe stärken und den 2 1/2 stündigen Abstieg nach Sölden beginnen. Dieser gestaltete sich durch Nässe und steile Waldwege als sehr anstrengend. Nach 6 Stunden Gehzeit und Überwindung von 1408 Höhenmeter erreichten wir wieder unsere Unterkunft.

Abends konnte die Gastronomie in Sölden noch besucht werden und nach einem Frühstück bei Alexandra (Landhaus Fiegl) am Montag, 9.8.2021, konnte die Heimreise angetreten werden. Alle Teilnehmer waren sich einig. Wir hatten ein wunderschönes Wanderwochenende erlebt.

Text: Erwin Adam

Ganztageswanderung - Rundwanderung auf dem Elisabethenweg, Rothaarsteig und Tiefenrother Höhe am 10.07.22

Der Weg führt anfänglich über den Elisabethenweg Richtung Rudersdorf-Tannenhof und dann auf dem Zubringer zum Rothaarsteig Richtung Tiefenrother Höhe. Dort angekommen, stärkten sich alle mit einer Brotzeit aus dem Rucksack.

Die Tour führte dann über die Wacholder Heide nach Rudersdorf und durch das Weißtal bis zur Pizzeria Pico Bello, wo ein gemeinsames Essen stattfand.

Mit 16 Teilnehmer*innen davon 4 Gäste, hatten wir eine tolle Truppe am Start.

Christof Berg